Hilfe

Notunterkunft für Frauen an der Hedwigs-Kathedrale

Neben der Berliner St.-Hedwigs-Kathe­drale entsteht eine Notunterkunft für Frauen. "Evas Obdach" – unter diesem Namen sollen wohnungslose Frauen im Bernhard-Lichtenberg-Haus des Erzbistums Berlin eine Bleibe für die Nacht bekommen. Neben einem Bett sollen bis zu zehn obdachlose Frauen dort Essen erhalten und zur Ruhe kommen, wie die katholische Kirche am Montag mitteilte. Rund 2500 Frauen leben nach Schätzungen in der Hauptstadt auf der Straße.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene