Berlin

Räuber schlägt Joggerin mit Ziegelstein nieder

Berlin. Eine 40 Jahre alte Joggerin ist in Prenzlauer Berg das Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden. Die Frau wurde am Sonntagabend im Mauerpark von einem Unbekannten niedergeschlagen und beraubt. Nach Angaben des Opfers schlug der Täter der Frau einen Ziegelstein auf den Kopf und versetzte ihr zudem Fußtritte, teilte die Polizei am Montag mit. Der Täter entriss seinem Opfer eine Jacke und flüchtete mit einem Smartphone, das sich in einer der Jackentaschen befand. Ein örtliches Raubkommissariat hat die Ermittlungen zur Aufklärung der Tat übernommen. Die schwer verletzte 40-Jährige musste nach dem gewalttätigen Übergriff zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert und operiert werden. Sie hatte Knochenbrüche erlitten und war laut Polizei zunächst nicht vernehmungsfähig. Seite 9

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene