Friedrichshain

Frau wehrt sich gegen Schläger mit einem Messer

Ein 30-Jähriger hat eine Frau in einem Hotelzimmer mehrfach ins Gesicht geschlagen - keine gute Idee, wie sich herausstellen sollte.

Der Mann wurde schwer verletzt und im Krankenhaus notoperiert

Der Mann wurde schwer verletzt und im Krankenhaus notoperiert

Foto: Marcel Kusch / dpa

In einem Hotelzimmer in Friedrichshain hat eine 31-Jährige sich per Messer gewehrt. Ein 30-Jähriger habe sie zuvor in der Nacht zum Donnerstag mehrfach ins Gesicht geschlagen, teilte die Polizei mit.

Daraufhin soll die Frau ein Messer gezückt und zugestochen haben. Der Mann wurde schwer verletzt und im Krankenhaus notoperiert. Die Frau, die nach Polizeiangaben unter Alkoholeinfluss stand, wurde noch im Hotelzimmer festgenommen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene