Friedrichshain-Kreuzberg

Handel mit Betäubungsmitteln - Pärchen festgenommen

Amphetamine, Ecstasy, Medikamente: In einer Wohnung eines Pärchens in Friedrichshain-Kreuzberg wurde die Polizei fündig.

In einer Wohnung in Friedrichshain-Kreuzberg stellte die Polizei große Mengen an Drogen sicher

In einer Wohnung in Friedrichshain-Kreuzberg stellte die Polizei große Mengen an Drogen sicher

Foto: Andrew Parsons / picture alliance / PA Archive/Pr

Zivilfahnder beobachteten am Freitagnachmittag mehrere Personen, die nur kurz in einem Wohnhaus in der Rotherstraße in Friedrichshain verschwanden und dann wieder herauskamen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass beide in einer Wohnung eine klare Flüssigkeit, vermutlich GBL, gekauft hatten. Mit einem erwirkten richterlichen Beschluss durchsuchten die Beamten gegen 21 Uhr die genannte Wohnung in der Rotherstraße.

Amphetamine, Ecstasy, Medikamente - Die Polizei wurde fündig

Die 33 Jahre alte Mieterin und der 41 Jahre alter Mieter wurden wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Betäubungsmittelhandels und Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetzt festgenommen. Bei Durchsuchung fanden die Polizisten unter anderem mehr als 200 Tabletten, vermutlich Ecstasy, rund 1000 Gramm Amphetamin und Methamphetamin in Pasten- und Pulverform, mehrere Packungen verschreibungspflichtige Medikamente, Verpackungs- und Abfüllmaterial, Feinwaagen, Mobiltelefone und mehrere Tausend Euro Bargeld. Beide Festgenommenen waren bereits in der Vergangenheit mit Delikten aus dem Bereich der Rauschgift- und Arzneimittelkriminalität in Erscheinung getreten. Das Paar soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Mehr zum Thema:

Drogendealer ruft wegen Raub die Polizei und fliegt auf

Angerempelt und ausgerastet - Täter gesteht Messerstiche

Polizei nimmt zwei Drogendealer im Görlitzer Park fest

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene