WM-Qualifikation

Deutschland gegen Aserbaidschan live im TV, Stream & Ticker

Weltmeister Deutschland trifft am 26. März in der WM-Qualifikation auf Aserbaidschan: Alle Infos zu TV-Termin, Stream & Liveticker.

Am 26. März geht es für die DFB-Auswahl in der WM-Qualifikation gegen Aserbaidschan

Am 26. März geht es für die DFB-Auswahl in der WM-Qualifikation gegen Aserbaidschan

Foto: Uwe Anspach / dpa

Die WM-Qualifikation läuft momentan in vollen Gängen. Schon vier Spieltage sind in der deutschen WM-Qualifikationsgruppe C absolviert und der nächste Spieltag steht schon vor der Tür. Nach dem Freundschaftsspiel gegen England am Mittwoch - dem Abschiedsspiel für Lukas Podolski - , geht es für das DFB-Team am Sonntag in der WM-Quali gegen Konkurrent Aserbaidschan.

In der Gruppe C ist die Auswahl Aserbaidschans bislang die positive Überraschung. Mit sieben Zählern liegt das Team punktgleich mit dem Zweiten Nordirland auf Platz drei, fünf Zähler hinter dem DFB-Team. Norwegen wurde mit 1:0 besiegt, gegen EM-Teilnehmer Tschechien gab es ein 0:0.

"Unser Ziel ist es, das Ticket für die WM so früh wie möglich zu lösen.", so Bundestrainer Joachim Löw. "Dabei sind wir bislang auf einem sehr guten Weg – und diesen wollen wir nicht verlassen. Die Aufgabe in Baku ist alles andere als einfach, zu Hause hat Aserbaidschan zuletzt gegen Norwegen gewonnen, wir sind also gewarnt.

Der DFB-Kader gegen Aserbaidschan

Emotionaler Abschied für Lukas Podolski, aufregendes Debüt für Leipzigs Timo Werner:Bundestrainer Joachim Löw hat Offensivspieler Werner als einzigen Neuling für die ersten Länderspiele in diesem Jahr nominiert. "Werner ist ein junger und interessanter Spieler mit guter Perspektive. Er ist sehr variabel und hat in dieser Saison konstant auf hohem Niveau gespielt", sagte Löw. Wieder zurück im Kreis des Weltmeisters ist Antonio Rüdiger. Der Verteidiger von AS Rom hatte sich kurz vor der Euro 2016 in Frankreich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Die Länderspielbilanz Deutschland gegen Aserbaidschan

Bislang trafen Deutschland und Aserbaidschan in vier Spielen aufeinander. Deutschland konnte erwartungsgemäß alle Spiele gewinnen, das Torverhältnis ist 15:2 für Deutschland. Das bislang letzte Mal trafen die beiden Teams am 7. Juni 2011 in Baku aufeinander (1:3). Die höchste Niederlage kassierten die Aserbaidschaner in der EM-Qualifikation 2012 - damals setzte es ein 6:1 in Köln.

Deutschland startet gegen England ins Länderspieljahr 2017

Herthas Marcelinho - "Klar bereue ich einiges"

Timo Werner wird RB Leipzigs erster Nationalspieler

Deutschland gegen Aserbaidschan live im TV & Stream

Das WM-Qualifikationsspiel Deutschland gegen Aserbaidschan wird live von RTL übertragen. Die Vorberichterstattung zum Spiel beginnt am Sonntag (26. März) um 17.00 Uhr. Anstoß der Partie ist um 18.00 Uhr.

Die Moderation im RTL-Studio übernimmt Laura Wontorra. Für Wontorra, die die Zuschauer an der Seite von Experte Jens Lehmann durch die Sendung führt, ist es der erste Einsatz bei einem Spiel der DFB-Elf. Live zum Anstoß meldet sich Kommentator Marco Hagemann aus Baku.

Neben der TV-Übertragung des Spiels bietet die RTL auch einen Live-Stream an, mit dem die Partie auf mobilen Endgeräten wie Smartphones, Tablets oder Laptops verfolgt werden kann. Der Livestream ist zu erreichen über tvnow.de

Aserbaidschan gegen Deutschland im Liveticker

Für alle, die das Spiel nicht live im TV mitverfolgen können, gibt es den Liveticker der Berliner Morgenpost. Verfolgen Sie das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Aserbaidschan live und verpassen Sie kein Tor.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene