Spielbericht zum Spiel am 18.03.2017

SV Altlüdersdorf zum vierten Mal in Folge unbesiegt

NOFV-Oberliga: SV Grün-Weiss Brieselang – SV Altlüdersdorf, 0:2 (0:1)

Mit 0:2 verlor SV Grün-Weiss Brieselang am vergangenen Samstag zu Hause gegen den SV Altlüdersdorf. Auf dem Papier ging der SV Altlüdersdorf als Favorit ins Spiel gegen SV Grün-Weiss Brieselang – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war. Im Hinspiel hatten sich die Mannschaften mit einem 3:3-Unentschieden getrennt.

Der SV Altlüdersdorf ging diese Partie mit zwei Veränderungen in der Startelf an. So standen heute Marten und Hegert für Salhab und Cicek auf dem Feld. Kevin Owczarek schoss in der 26. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den Gast. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich der SV Altlüdersdorf und nahm so eine knappe Führung mit in die Kabinen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute der SV Altlüdersdorf den eigenen Vorsprung aus. Ricky Djan-Okai traf zum 2:0 (55.). Schlussendlich reklamierte der SV Altlüdersdorf einen Sieg in der Fremde für sich und wies SV Grün-Weiss Brieselang in die Schranken.

In den letzten fünf Begegnungen holte SV Grün-Weiss Brieselang insgesamt nur sechs Zähler. SV Grün-Weiss Brieselang sammelt weiterhin fleißig Niederlagen, von denen man mittlerweile elf zusammen hat. Ansonsten stehen noch vier Siege und fünf Unentschieden in der Bilanz. Trotz der Niederlage bleibt SV Grün-Weiss Brieselang auf Platz 13. Auf SV Grün-Weiss Brieselang passt das unschöne Attribut "Schießbude der Liga" – im bisherigen Saisonverlauf musste SV Grün-Weiss Brieselang bereits 51 Gegentreffer hinnehmen.

Durch den klaren Erfolg über SV Grün-Weiss Brieselang ist der SV Altlüdersdorf weiter im Aufwind. Für den SV Altlüdersdorf geht es nach dem Erfolg in der Tabelle weder nach oben noch nach unten. Der SV Altlüdersdorf erwartet am Sonntag Tennis Borussia Berlin.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter