Vorbericht zum Spiel am 22.04.2017 14:00 Uhr

SV Lichtenberg 47 auf Aufholjagd

NOFV-Oberliga: FC Anker Wismar – SV Lichtenberg 47 (Samstag, 14:00 Uhr)

Am Samstag trifft FC Anker Wismar auf den SV Lichtenberg 47. Anstoß ist um 14:00 Uhr. FC Anker Wismar kam zuletzt gegen den SV Altlüdersdorf zu einem 1:1-Unentschieden. Letzte Woche gewann der SV Lichtenberg 47 gegen SV Victoria Seelow mit 1:0. Somit belegt der SV Lichtenberg 47 mit 48 Punkten den dritten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatte der SV Lichtenberg 47 die Nase vorn und verbuchte einen 3:0-Sieg.

Der aktuelle Ertrag von FC Anker Wismar zusammengefasst: zehnmal die Maximalausbeute, fünf Unentschieden und sieben Niederlagen. Der Gastgeber belegt mit 35 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Mit sechs Siegen in Folge ist der SV Lichtenberg 47 so etwas wie die "Mannschaft der Stunde". 15 Siege und drei Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz des Gasts gegenüber. Die Defensive des SV Lichtenberg 47 (22 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die NOFV-Oberliga zu bieten hat.

Aufpassen sollte FC Anker Wismar auf die Offensivabteilung des SV Lichtenberg 47, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlägt. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der SV Lichtenberg 47 belegt einen guten dritten Platz in der Auswärts-, FC Anker Wismar einen ebenso guten vierten Platz in der Heimtabelle. Dieses Spiel wird für FC Anker Wismar sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Lichtenberg 47 13 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter