raumfahrt

Bremsmanöver für Mars-Sonde erfolgreich verlaufen

moskau. Ein Jahr nach dem Start hat eine Sonde des europäisch-russischen Forschungsprojekts ExoMars ein wichtiges Bremsmanöver auf ihrer Bahn um den Roten Planeten begonnen. Der Satellit "Trace Gas Orbiter" (TGO), der nach Spuren von Leben suchen soll, habe einen Bremsvorgang in der Atmosphäre des Mars eingeleitet, teilten die Raumfahrtbehörden Roskosmos und Esa mit. Ziel sei es, innerhalb eines Jahres von einer elliptischen auf eine kreisförmige Umlaufbahn 400 Kilometer über dem Mars zu kommen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene