Dokumentation

"Wiso" startet Ferienexpermient – Der getauschte Urlaub

Pauschal-Liebhaber im Individualurlaub: ZDF startet mit „Wiso“ ein Ferien-Experiment. Erholung wird für zwei Familien zur Strapaze.

Moderator Marcus Niehaves (Mitte) schickt zwei Familien in den Urlaub. Die Münchebergs (l.) müssen auf dem Ostsee-Campingplatz bleiben und wären viel lieber in einem servicestarken Mallorca-Hotel.

Moderator Marcus Niehaves (Mitte) schickt zwei Familien in den Urlaub. Die Münchebergs (l.) müssen auf dem Ostsee-Campingplatz bleiben und wären viel lieber in einem servicestarken Mallorca-Hotel.

Foto: Torben Schmidt / ZDF und Torben Schmidt

Essen.  Urlaubszeit – ein verheißungsvolles Wort. Für kurze Zeit kann man den Alltag hinter sich lassen und die Batterien aufladen. Vorausgesetzt, der Urlaub verläuft wie erhofft. Was aber, wenn man plötzlich in einem falschen Urlaubstraum erwacht?Michael Cordero, Torben Schmidt und Annette Schmaltz gehen in der "Wiso"-Dokumentation "Traumurlaub: Wie die Deutschen verreisen" dieser Frage in einem ebenso amüsanten wie erhellenden Experiment nach.

In Deutschland, dem Land mit der höchsten Dichte an Reisebüros (fast 10.000), zieht es im Sommer 12,4 Prozent der Reisenden in den Süden: Spanien ist nach Deutschland (31 Prozent) das beliebteste Reiseland. Für "Wiso" lassen sich zwei sympathische vierköpfige Familien auf ein Abenteuer ein: Sie tauschen ihren Traumurlaub.

Am Ostzipfel von Rügen

Die Slottas aus Potsdam, die am liebsten nach dem Motto "Rein ins Auto und dann mal sehen" Urlaub machen, verschlägt es in eine der Bettenburgen auf Mallorca. Die Berliner Münchebergs wiederum, überzeugte Pauschalurlauber und Sonnenanbeter, landen als Selbstversorger auf einem Camper-Park am Ostzipfel von Rügen. Alles ist prima, vor allem wenn die Kinder im Grundschulalter glücklich, also ruhig, sind.

Die vegetarisch lebenden Slottas sind überwältigt vom Angebot der Essensbüfetts, Sonne und Wärme tragen zum Wohlbefinden bei. Doch leider müssen auch die Urlaubsgepflogenheiten übernommen werden. Und bei der obligaten Delfinshow ist für die Tierfreunde Schluss mit lustig. Sie gehen. Auch auf Rügen wird gelitten, ehe die Familie einen idealen Abenteuer-Freizeitpark für die Kinder entdeckt.

Ferien für Vierbeiner in der Tierpension

Zum Start der Ferien stellen sich viele die Frage: Wohin mit dem geliebten Vierbeiner, wenn Herrchen oder Frauchen in den Urlaub fahren? Die Essener Tierpension "Gerwers Hundehof" beherbergt nicht nur Hunde, sondern auch Katzen und Nagetiere.
Ferien für Vierbeiner in der Tierpension

Die Stimmung kippt

Die sechsstündige Bootsfahrt zu den Kreidefelsen bedeutet Langeweile pur, das Ostseewasser ist viel zu kalt, und als dann noch Dauerregen die Familie in ihrem 39-Quadratmeter-Tipi festsetzt, ist die Stimmung auf dem Tiefpunkt.

"Wiso" lässt das Tauschexperiment wissenschaftlich begleiten. So müssen die Familien am ersten und letzten Urlaubstag Fragebögen zu Wohlbefinden, Stress und Erschöpfung ausfüllen, die von einem Psychologen und Urlaubsforscher ausgewertet werden. Welches Maß an Experiment, an Fremdem ist noch verträglich, wo stößt der Entdeckerreiz an seine Grenzen, ab wann kippt die Stimmung? Denn Erholung kann auch zur Strapaze werden.

Die Urlaubsmacher

Kosmetikerin verwöhnt Gäste im Hotel Rimberg. Franziska Stickeler ist seit einem guten Jahr in Bad Fredeburg für Entspannung und Schönheit der Urlauber zuständig.
Die Urlaubsmacher

Hilfreiche Informationen

Die eigenwillige Mischung aus Doku, Reality-TV und Ratgeber funktioniert. Das Ganze ist unterhaltsam und informativ. Zwischen den Filmvisiten bei den Urlaubern wider Willen nimmt "Wiso"-Moderator Marcus Niehaves Urlaubstrends unter die Lupe – und der Zuschauer stellt bestenfalls seine eigenen Reisegewohnheiten infrage. Denn allzu oft folgt der Alltagsroutine auch eine Reiseroutine.

Fazit: Das unterhaltsame Urlaubsexperiment mit sympathischen Protagonisten bietet auch viele hilfreiche Informationen und Tipps. Etwa: Im Urlaub ein neues Shampoo nutzen und, wenn die Reise gelungen war, zu Hause weiter verwenden. Der Duft weckt die Erinnerung.

ZDF, 19.25 Uhr

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.