Gesundheit

Robert-Koch-Institut: Hantavirus aktiver als im Vorjahr

Stuttgart. In Teilen Deutschlands, vor allem in Baden-Württemberg, ist das Hantavirus zurzeit sehr aktiv. Es wird von Nagetieren übertragen und verursacht bei Menschen eine grippeähnliche Krankheit. Dem Robert-Koch-Institut seien bis Mitte März bundesweit 136 Fälle gemeldet worden – deutlich mehr als im vergangenen Jahr mit 38, sagte eine Sprecherin. Allerdings schwankten die Zahlen von Jahr zu Jahr. 2016 seien nur 282 Menschen erkrankt, 2012 hingegen seien es 2825 gewesen.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.

Meistgelesene